FTE B Personenverkehr, 30.03.-02.04.2015

An der Koordinationstagung FTE B Personenverkehr, die vom 30. März bis 02. April 2015 in Ljubljana (Slowenien) durchgeführt wurde, nahmen 120 Planer aus ganz Europa teil.

Die Hauptziele dieser zweiten Tagung des Jahres 2015 waren, einerseits die definitiven Angebotskonzepte für den Fahrplan 2016 (13.12.2015 – 10.12.2016) auf internationaler Ebene zwischen den Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) abzustimmen und andererseits die Trassenbestellungen des internationalen Personenverkehrs vorzubereiten, die bis Montag 13. April 2015 an die Infrastrukturbetreiber (IB) über das Path Coordination System PCS eingereicht werden. Ab 14. April  bis zum 06. Juli 2015 werden die IB die Trassen national konstruieren und international abstimmen. Das vorläufige Trassenangebot wird durch die IB den EVU am 06. Juli 2015 über PCS präsentiert.

Die IB nahmen als Berater zur Koordinationstagung FTE B teil und erhielten somit eine Übersicht über den beabsichtigten Kapazitätsbedarf der EVU für den Fahrplan 2016.

Während der Tagung erhielten die Teilnehmer einen Einblick in den letzten PCS-Entwicklungen wie die neue Funktionalität „Make Observations", die zur Formulierung der Beanstandungen zu den vorläufigen Trassenangeboten im Juli durch die EVU angewendet wird. Zudem wurden die Teilnehmer informiert, dass die neue Benutzeroberfläche PCS am 16. November 2015 in Betrieb genommen wird. Aus diesem Grund sind die aktiven PCS-Anwender gebeten, an der PCS-Schulung vom 02.-03. November 2015 in Wien teilzunehmen.

MoDiMiDoFrSaSo
27293012345
286789101112
2913141516171819
3020212223242526
31272829303112

Übersicht der Mitglieder