Meilenstein im TTR Projekt

Am 17. und 18. Januar 2017 haben die die EVU und IB Arbeitsgruppen (WG1/2/3) an ihrem gemeinsamem Workshop in Spiez (CH) einen bedeutenden Meilenstein erreicht.

Nach zweieinhalb Jahren intensivster Arbeit konnte die technische Beschreibung des neuen Fahrplanprozesses gemeinsam abgeschlossen werden. Anfang März werden die Projektvertreter der technischen Arbeitsgruppen nochmals zusammen kommen um die letzten Ergebnisse (Priority Rules and Commercial Conditions) abliefern zu können.   

Das vorliegende Resultat des neuen, künftigen Prozesses erfüllt die definierten Anforderungen der Applicants sowohl für den Güter- als auch für den Personenverkehr vollumfänglich und berücksichtigt die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse des Marktes in innovativer und flexibler Weise.

Nun ist die Zeit für mich gekommen, um Abschied von TTR und dem FTE zu nehmen. Ich danke allen, die mich in diesem Projekt begleitet und unterstützt haben für die gute Zusammenarbeit während den vergangenen Jahren. Dem TTR Projekt und allen Beteiligten wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Motivation für die noch kommenden, herausfordernden Schritte

Beste Grüsse

Peter Bigler

Scheidender WG1 Leiter „Marktbedürfnisse und EVU Prozesse"

MoDiMiDoFrSaSo
44303112345
456789101112
4613141516171819
4720212223242526
4827282930123

Übersicht der Mitglieder